Die Welt der Frau im Iran

Datum: 
Mittwoch, 15. März 2017 - 18:30
BPW Club: 
Salzkammergut
Ort: 
Landhotel Eichingerbauer

Anlässlich des Frauentages am 8. März hatte unser Clubabend im März ein Frauenthema.

„Die Welt der Frauen im Iran“

Mehrzad Steyrer, eine gebürtige Iranerin, die bereits seit 1982 in Salzburg lebt, entführte uns mit einem sehr stimmungsvollen und eindrucksvollen Film, Bildern und Informationen in ihr Heimatland. Sie erzählte uns von ihren Eindrücken und Erfahrungen über das Leben als Frau in einem islamischen Land von der Schah-Zeit an bis heute. Noch immer ist sie mit dem Iran verbunden und führt regelmäßig österreichische Reisegruppen durch verschiedenste Teile ihres Heimatlandes.

Zum Schleiergebot und der Stellung der Frauen im Iran angesprochen, erzählte Mehrzad uns, dass das Schleiergebot sehr modisch und ungezwungen umgesetzt wird. An Hand von Fotos, die sie bei ihren Reisen aufgenommen hat, zeigte Mehrzad uns typische Frauen wie man sie auf den Straßen sieht. Überhaupt nehmen Frauen in der Gesellschaft und Wirtschaft eine nicht unbedeutende Stellung ein – das war auch bereits in der Vergangenheit (mit Unterbrechungen) so. 30% der in den technischen Bereichen tätigen MitarbeiterInnen sind Frauen, 68% der StudentInnen sind Frauen. Man hat in manchen Studienrichtungen sogar bereits eine Männerquote eingeführt! Es besetzen Frauen auch politischen Positionen und Funktionen. Die Rolle und Situation der Frauen im Iran, so Mehrzad, ist im Generellen nicht die, wie sie in unseren Medien berichtet wird. Information wird hier oft als politisches Instrument gesehen: es wird das weitergegeben, was man möchte, dass andere glauben sollen, nicht so wie es ist….

Wir danken Mehrzad für unsere gemeinsame Reise in dieses geschichtlich und kulturhistorisch bedeutungsvolle und landschaftlich beeindruckende Land.