Clubabend September 2017 - Dorit Wilhelm - Die Stimme

Datum: 
Dienstag, 19. September 2017 - 19:00
BPW Club: 
Vorarlberg
Ort: 
Hotel "Weisses Kreuz", Römerstraße 5, 6900 Bregenz

 

Stimme macht Stimmung – Tipps und Tricks für den sprachlichen Erfolg

Dorit Wilhelm - viele von uns kennen sie zum Beispiel als die ehemalige Nachrichtenstimme von Antenne Vorarlberg oder von den freundlichen Durchsagen im Festspielhaus Bregenz. Wir durften sie jetzt bei unserem letzten Clubabend von einer ganz neuen Seite kennenlernen: Nämlich als Unternehmerin. Denn Dorit Wilhelm hat sich selbständig gemacht.

Nach mehr als 20 Jahren im Radio-Journalismus, nach unzähligen Bühnen-Moderationen, als engagierte Trainerin für den Nachwuchs (Kurse für Journalisten des Vorarlberger Medienhauses) sowie in der Trainingsarbeit im Rahmen der Rhetorik-Akademie-Österreich, im WIFI und in der Volkshochschule gibt sie ihren Erfahrungsschatz nun in Stimm- und Sprechtraining als Selbständige weiter. Und wir stolz, dass sie einen Teil ihres Wissens bei uns im BPW-Clubabend zum Besten gab.

Gleich vorweg: Es durfte nicht nur viel gelernt und erfahren, sondern auch herzlich gelacht werden. Denn Spaß an der Freude, der Stimme und der Kommunikation ist ein essentieller Bestandteil von Dorit’s Programm.

Die entscheidende Frage, mit der wir uns am Clubabend beschäftigten: Wie wirken wir alle mit unserer Stimme auf andere und was können wir tun, damit unsere Botschaften besser ankommen?

Verhaltensforscher haben entdeckt, dass das „Wie“ entscheidender ist als das „Was“ – also arbeiten wir an Atmung, Stimme und Artikulation. Die Stimme als Karrierefaktor ist bestimmt von richtiger Atmung und deutlicher Artikulation. Darum haben wir Atemtechniken und den Einsatz von Vokalen und Konsonanten – auch auf Unterschied in Dialekt und Hochdeutsch hin – geübt“, erklärt Wilhelm. Dass es gerade bei der Stimme keine zweite Chance für den ersten gibt, was die Körpersprache verrät, wie man in die nonverbale Trickkiste greift, wie Bilder im Kopf entstehen oder das Geheimnis des lebendigen Vorlesens aussieht: All das hat uns Dorit Wilhelm unheimlich sympathisch und leicht vermittelt.

„Wir danken Dorit für diesen tollen Abend und haben alle miteinander irrsinnig viel mitgenommen - sowohl für unser Berufs- als auch Privatleben“, so BPW Vorarlberg Präsidentin Margit Enzenhofer.