Lade Veranstaltungen

Wir werden am 3. Juli als Tagesausflug eine Fahrt mit dem Arosa-Express unternehmen.

Groß ist schon die Überraschung in Chur, wenn wir am Bahnhof eintreffen, aber zu einer Straßenbahnhaltestelle müssen. Als Straßenbahn beginnt der Arosaexpress in Chur, fährt mitten durch die Stadt, vorbei an der Stadtmauer, dem Malteserturm und dem Obertor. Danach jedoch geht es durch unberührte Natur, saftige Wiesen mit wunderschönen Blumen. Ein absolutes Highlight ist das Langwieserviadukt.

Eine Stunde dauert die Fahrt, dann kommt man auf 1.800 Metern in Arosa an. Malerische Bahnhöfe, enge Kehren, wechselnder Ausblick. Hoch über der Schlucht, dicht am Berghang, aber immer sicher unterwegs  ist der Bärenexpress von Chur nach Arosa.

In Arosa kann es auch im Juli noch überraschend kühl sein. Aber der Ort bietet viel, vom See über die beeindruckende Bergwelt bis hin zum Bärenland, das vor allem auch mit Kindern zum Besuch einlädt.

Ein Ausflug, bei dem die ganze Familie willkommen ist. Es wird sicher auch den Kindern nicht langweilig.