Leitbild

Die Kernthemen unserer Vorstandsperiode sind:

Frauen in Führungspositionen

Kraftvoll und stark – weibliches Empowerment

Chancengleichheit

Zu jedem Kernthema haben wir ein Projekt definiert:

Frauen in Führungspositionen

Als Beitrag zur erfolgreichen Weiterentwicklung von Österreich konzentrieren wir uns als BPW Austria Team auf die Unterstützung von Frauen, die in Führungspositionen agieren oder auf dem Weg dorthin sind. Wir möchten ein stärkeres Bewusstsein schaffen, welche Chancen und Möglichkeiten in weiblicher Führungsverantwortung liegen, aber auch welche Herausforderungen es zu meistern gilt. Ziel ist es, als BPW Austria aktiv zu jenen Mitgestalter/-innen zu gehören, die für Frauen den Weg in Führungspositionen ebnen und deren Entwicklung fördern.

Als Projekt, in dem wir Frauen auf dem Weg in Führungspositionen unterstützen wollen, haben wir das BPW Mentoring ausgesucht. Wir freuen uns auf dich im Mentoring! Mentoring ist eines der Werkzeuge, die BPW nützt, um an seinen Zielen und Visionen zu arbeiten. Wir haben einen enormen Schatz an Wissen, Expertise und Erfahrung unter unseren Mitgliedsfrauen, die gerne geteilt werden, um Frauen zu stärken, zu fördern und zu unterstützen. Lasst uns gemeinsam diesen Schatz heben!

Kraftvoll und stark – weibliches Empowerment

BPW Austria möchte einen Beitrag leisten, dass immer mehr Frauen lernen, ihre eigenen Stärken zu erkennen, zu fördern und dies auch für andere Frauen zu ermöglichen. Das dafür notwendige Aufstehen und Mitgestalten braucht ein ausgeglichenes Selbstwertgefühl, Bewusstsein, Vertrauen und Sicherheit ins eigene Selbst, sowie das Zutrauen, etwas bewirken zu können. Diese Qualitäten will BPW Austria in Frauen wecken, fördern und stärken.

Als Projekt, in dem wir Frauen auf ihrem Weg zu ihrem weiblichen Empowerment unterstützen, fordern und fördern wollen startet die AG Akademie halbjährlich stattfindende Seminarwochenenden mit dazu passenden Themen. Termine folgen laufend.

Chancengleichheit

Sollen gleiche Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten im Berufsleben für alle nachhaltig entwickelt werden, müssen ein neues Bewusstsein geschaffen und die beruflichen wie gesellschaftlichen Rahmenbedingungen verändert werden. BPW Austria macht sich deshalb zur Aufgabe, für beruflich gleiche Chancen aufzustehen und einzustehen – um den Wert von Chancengleichheit aufzuzeigen und wichtige Entwicklungsschritte mitzugestalten.

Das Parade-Projekt zu diesem Thema ist natürlich der Equal Pay Day, der 2019 in Österreich das 10jährige Jubiläum feiert. Lasst ihn uns gemeinsam begehen!

Handlungsfelder.

Unser weiteres Engagement bildet sich in den 6 Handlungsfeldern ab:

BERUFSWAHL

Es gibt gut bezahlte Branchen. Und schlecht bezahlte. Mehr Bewusstsein über finanzielle Konsequenzen der Berufswahl – gerade bei Berufseinsteigerinnen.
Gleiche Wertigkeit aller Berufsgruppen und Branchen.

Gerechte Bezahlung geschlechtsunabhängig nach Leistung und Qualifikation. Bewusstsein und Transparenz zu Einkommen.
Der Equal Pay Day macht deutlich, wie viele Tage Frauen zusätzlich arbeiten müssen.

GLEICHER LOHN FÜR GLEICHE ARBEIT

PERSONAL LEADERSHIP

Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Übernahme von Verantwortung. Entwicklung von Leadership Skills. Mut und Risikobereitschaft. Zum nächsten Karriereschritt.

Frauen kümmern sich um vieles – und nicht immer auch um sich selbst. Beruflicher Erfolg setzt einiges voraus. Prioritäten setzen, sich selbst wahrnehmen. Auf sich achten und Grenzen bestimmen.

PERSONAL BALANCE

VEREINBARKEIT VON BERUF UND FAMILIE

Familiengründung hat Konsequenzen. Für Männer und Frauen. Wir brauchen gesetzliche Rahmenbedingungen – und die Bereitschaft der Unternehmen.

Das Durchbrechen der gläsernen Decke. Mehr Frauen in Führungspositionen. Auch Unternehmen profitieren davon – bessere Entscheidungen und ertragreichere Bilanzergebnisse.

KARRIERE